Corona – Update am 08.06.2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wechseln am Montag (14.06.2021) in die Phase GRÜN mit primären Infektionsschutz. Allen Klassen haben Fachunterricht im Klassenverband laut Stundenplan. Die Testungen finden weiterhin 2x die Woche statt.

Das Tragen der MNB ist Pflicht für alle im Schulgebäude. Die MNB im Unterricht ist für die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 und das gesamte pädagogische und sonstige Personal verpflichtend.

Beim Unterschreiten einer Inzidenz von 35 (heute 1.Tag 29,2) sind Befreiungstatbestände nicht mehr gegeben.  

Derzeit finden die BLF für die Klassen 10a, 10b und 10c statt. Die schriftlichen Abiturprüfungen sind gelaufen. Am Dienstag (15.06.2021) ist der zentrale mündliche Prüfungstag.

Wir wünschen allen Prüflingen Erfolg!!!

Wir freuen uns und hoffen, dass wir das Schuljahr gemeinsam gut beenden können.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Die Schulleitung

Influencerin meets you

Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum online-Treffen mit Veronique Sophie und Azubis findet ihr hier.

Kreative Arbeiten von Eltern

Im Schulhaus befinden sich derzeit zahlreiche Plakate von Eltern der Abiturienten des Jahrganges 2020/2021 mit positiven Botschaften für die Abiturprüfungen.  Papierbögen mit Fotos, Grafiken, Fotodrucke und gemalte Schriftzüge verdecken großflächig Wände, Fenster oder Treppenaufgänge über zwei Etagen des Schulhauses. Diese Initiative entstand erstmalig für die Prüfungsphase eines Abiturjahrganges und verfügt über Potenzial für neue Traditionen. 

Sibylle Eger-Pfützner

Wiederaufnahme Schulbetrieb ab 25.05.2021 – Phase GELB

Die Entwicklung der Inzidenzzahlen im Ilm-Kreis ermöglichen den eingeschränkten Schulbetrieb in Präsenz für alle Klassen. Die Klassen 5 bis 11 befinden sich im Wechselunterricht.

Hohe Priorität hat in der nächsten Zeit die Absicherung der Abiturprüfungen und der BLF. Deshalb kann es an Tagen der Prüfungen für andere Klassen zu Distanzunterricht kommen.

Präsenz in der Schule ist nur für Personen erlaubt, die die angebotenen Selbsttests nutzen. Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine Schnelltestung auf das Coronavirus SARSCoV-2, z. B. an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung anerkannt.

Keine Testpflicht besteht für geimpfte und genesene Personen. Hier wird auf § 2 Abs. 2 Ziffern 12 und 13 Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung verwiesen. Der Nachweis ist zu erbringen.

Das gilt für die Schülerinnen und Schüler und das gesamte Personal der Schule.

Die Ilm-Sporthalle steht für den Sportunterricht zur Verfügung. Bei schönem Wetter wird Sportunterricht auch im Freien stattfinden. Bitte entsprechend die Sportkleidung dafür mitbringen.

Aktuelle Informationen zur Organisation des Schulalltags befinden sich auf der App und Moodle.

Für die bevorstehenden Abiturprüfungen wünschen wir allen Prüflingen Glück und Erfolg!!!

Ferienkurse ermöglichen

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und auch unsere Schule möchte es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, in den Sommerferien Ferienkurse zu nutzen, die sowohl außerschulische wie auch bildungsunterstützende Angebote beinhalten.

Informieren Sie sich auf der Seite: www.erste-reihe-thueringen.de

Sie möchten selbst einen solchen Ferienkurs anbieten? So wenden Sie sich gern an unsere Schulleitung (e-Mail: schule@gym-lindenberg-ilmenau.de oder Telefon: 03677/882040).

Corona – Update am 25.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

das Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung gilt. Für die Klassenstufen 5 bis 9 bedeutet das, dass sie sich weiterhin im häuslichen Lernen befinden. Die Abschlussjahrgänge 10 bis 12 haben Präsenzunterricht.  Dieser erfolgt im Wechselunterricht.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung unter Wahrung der Infektionsschutzmaßnahmen gemäß § 43 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO eingerichtet. Der Zugang zur Notbetreuung ist unverändert geblieben und in § 43 Abs. 2 und Abs. 3 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO genau definiert. Präsenz in der Schule ist nur erlaubt für Personen, die die angebotenen Selbsttests nutzen. Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine Schnelltestung auf das Coronavirus SARS2CoV-2, welcher nicht älter als 48 Stunden sein darf, anerkannt.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Die Schulleitung

Schulradeln im Rahmen des Stadtradelns vom 1.5.-21.5. 2021

Liebe Eltern, Schüler, ehemalige Schüler, Lehrer, Fördervereinsmitglieder und Freunde des Gymnasiums am Lindenberg.

In der Zeit vom 1.5. bis 21.5. 2021 wird wieder das Schulradeln im Rahmen des Stadtradelns durchgeführt, woran sich unsere Schule bereits mehrfach beteiligt hat.

Mit dieser Aktion können Kinder und Erwachsene einen guten Beitrag für eine lebenswertere Umwelt durch weniger Autoverkehr leisten.

Auch durch die coronabedingten Verordnungen wurde der bewegte und sportliche Alltag von vielen Menschen eingeschränkt. Ein Grund mehr, um mit Schwung und Bewegung in den Mai zu starten und ab und an das Auto mal wieder mit dem Fahrrad zu tauschen.

Unsere Schule hat sich seit vorigem Schuljahr auch den Titel „Bewegungsfreundliche Schule“ erarbeitet. Mit diesem Konzept versuchen wir dem Bewegungsmangel entgegenzutreten und die Schüler für eine gesunde und bewegungsfreudige Lebensweise zu animieren.

Vielleicht kommen alle auch irgendwann zu der Einsicht, dass zu viele „Elterntaxis“ die Bewegung einschränken, die Schulwege verstopfen und die wenigen Parkplätze besetzen. Wäre es da nicht eine schöne Option, wenn die letzten 300-500m des Schulweges zu Fuß gegangen werden könnten, oder noch besser, der gesamte Schulweg mit dem Rad zurückgelegt werden könnte?

Den drei radelaktivsten Schulen winken Preisgelder von 600 € für die Fördervereine. Teilnahmeberechtigt sind alle die im Ilmkreis wohnen, arbeiten, studieren oder Vereinen angehören.

Für eine bessere Umwelt! Für eine bessere Gesundheit! Für unser Gymnasium!

Bitte mitmachen, registrieren unter www.stadtradeln.de/ilm-kreis und in Team Gymnasium Lindenberg einschreiben und dann ab 1.Mai Kilometer sammeln.

Radelteam Gymnasium Lindenberg

Berufsorientierung

Wichtige Informationen zur Berufsorientierung findet ihr hier: Berufsorientierung

Corona – Update am 09.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der hohen Inzidenz im Ilmkreis gibt es für die Schulen im Landkreis eine Allgemeinverfügung der Landrätin. Diese Allgemeinverfügung gilt bis zum 24.04.2021. Für die Klassenstufen 5 bis 9 beginnt der Schulalltag nach den Osterferien am 12.04.2021 im häuslichen Lernen. Die Abschlussjahrgänge haben Präsenzunterricht.  Dieser erfolgt im Wechselunterricht.

Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung unter Wahrung der Infektionsschutzmaßnahmen gemäß § 43 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO eingerichtet. Der Zugang zur Notbetreuung ist unverändert geblieben und in § 43 Abs. 2 und Abs. 3 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO genau definiert.

Außerdem erfolgt zwei Mal wöchentlich ein freiwilliger Selbsttest für alle anwesenden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen und das technische Personal. (Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Ministerbrief und FAQ)

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Die Schulleitung

Information zur Berufsorientierungsmesse vocatium für die Kurse 11 am 4.oder 5.5.2021

Zur Zeugnisübergabe am Freitag, d. 19.2.2021, habt ihr den Elternbrief und die Anmeldebögen für die Berufsorientierungsmesse vocatium erhalten.

Folgendes ist zu beachten:

Die Teilnahme ist freiwillig.

Jeder, der daran teilnehmen möchte, muss für den Tag einen Freistellungsantrag stellen und die Fahrt selbst organisieren.

Das Messehandbuch, das euch zusätzliche Informationen liefert, ist über folgenden Link einzusehen:  https://www.yumpu.com/de/embed/view/cmgk4K5oxwFDpe8P   

Der Anmeldebogen muss unbedingt unterschrieben sein.

Heftet bitte einen kleinen Zettel an eure Anmeldung und schreibt darauf, an welchem der beiden Tage und zu welcher Uhrzeit ihr bevorzugt nach Erfurt fahren möchtet. Das ist aber erstmal nur ein Wunsch. Ich muss euch alle an einem Tag und zu einer Uhrzeit anmelden, sodass ich den Termin nehme, der mehrheitlich gewünscht wird.

Am 4.5. und am 5.5. stehen jeweils folgende Zeitfenster zur Verfügung:

8.40 Uhr – 10.00 Uhr

10.20 Uhr – 11.40 Uhr

12.00 Uhr – 13.20 Uhr

13.40 Uhr – 15.00 Uhr

Die Anmeldebögen sind bis zum 5.3.2021 in den Briefkasten der Schule einzuwerfen, damit ich sie schnellstmöglich nach Erfurt schicken kann.

Folgendes Video kann euch auch bei eurer Entscheidung helfen.  https://vimeo.com/499196657 (Kennwort: ach so geht das).

Wenn es noch Fragen gibt, wendet euch über Moodle an mich.

A. Kuß