Corona – Update am 25.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

auch heute gibt es keine neuen Meldungen. Wir haben heute die 7b und einige Lehrerinnen und Lehrer aus der Quarantäne begrüßt.

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona – Update am 24.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt keine neuen Meldungen. Wir freuen uns dass, ab morgen die 7b und einige Lehrerinnen und Lehrer aus der Quarantäne wieder in den Schulalltag eintreten.

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona –Update am 23.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

heute wurde die Klassenstufe 12 in das häusliche Lernen versetzt. Diese Maßnahme wurde notwendig, da sich in dieser Klassenstufe eine große Zahl der Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonal in Quarantäne befinden. 

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Wir freuen uns, dass ab morgen drei Lehrpersonen aus der Quarantäne zurück in Schule kommen.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona-Update am 20.11.2020 um 20:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

vom 23.11. bis 06.12.2020 ist für alle Schulen im Ilmkreis eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz angeordnet.

Ab Montag erfolgt der Unterricht im festen Klassenverband. Auf der App ist unter der Rubrik „Wichtige Hinweise“ der Plan einsehbar.

Die Klassenstufe 11 und 7 und einige Kolleginnen und Kollegen befinden sich bis auf Widerruf im Distanzunterricht. Für das häusliche Lernen werden Aufgaben auf der Moodle-Plattform zur Verfügung gestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Schule bei Auftreten von Krankheitssymptomen nicht betreten werden darf. 

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung.

Pop Art Kunst in Klasse 5

Die Klasse 5c hat sich im Kunstunterricht mit dem Pop Art Künstler James Rizzi beschäftigt. Die Formenvielfalt seiner berühmten Rizzi Birds ist Hauptthema von Bildcollagen, die die Schüler mit vielfältigen Ideen erstellt haben. Seine Birds haben menschliche Eigenschaften, die die Klasse in selbst erdachten Lebenssituationen emotional dargestellt hat. Lia und Helena kreierten für ihre Birds noch den obligatorischen Mundschutz. 

Sibylle Eger-Pfützner 

Informationen zum Unterricht

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

von Freitag (13.11.) bis zum Dienstag (24.11.) befinden sich die Klasse 7b sowie weitere 8 Kolleginnen und Kollegen in Quarantäne. Für diese Zeit wird unser Konzept des Distanzunterrichts (DU) umgesetzt.

Für alle anderen Klassen wird der Schulbetrieb in Phase GRÜN fortgesetzt.

Die Schulleitung

Regionalrunde mal anders

Mit Abstand wurde die Regionalrunde der Mathematikolympiade in diesem Jahr am vergangenen Mittwoch in jeder Schule selbst ausgetragen. Die Aufgaben wurden uns geliefert. Nun werden die Lösungen an verschiedenen Schulen kontrolliert, um die Sieger zu ermitteln.

Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir sind am 2. November in Phase GRÜN mit dem Schulbetrieb gestartet. Darüber sind wir sehr froh und möchten Euch/Sie über die erweiterten Maßnahmen zum Schulbetrieb informieren.

Diese gelten für die Zeit vom 02. bis 30. November 2020.

  • Der schulinterne Hygieneplan wird konsequent umgesetzt.
  • Lernen am anderen Ort findet nicht statt. Alle geplanten Veranstaltungen sind abgesagt. Das betrifft insbesondere die Veranstaltung zur Berufsorientierung in den 8. und 9. Klassen.
  • Es besteht ein Betretungsverbot für schulfremde Personen und Eltern. Bitte nehmen Sie bei Bedarf telefonisch mit uns Kontakt auf.
  • Der Elternsprechtag am 18. November findet nicht statt. Die Ausgabe der Notenzettel erfolgt wie geplant am 13. November. Sollten Sie, liebe Eltern, diesbezüglich das Gespräch mit Fachlehrerinnen und Fachlehrern wünschen, empfehlen wir die Kontaktaufnahme telefonisch über die Schule oder über die jeweilige Dienst-E-Mail-Adresse.
  • Arbeitsgemeinschaften mit schulfremden Personen können in einer dem Distanzunterricht ähnlichen Form digital stattfinden.

Wir tragen alle Verantwortung in diesen besonderen Zeiten und wollen gemeinsam daran arbeiten, dass Unterricht weiterhin in einem größtmöglichen Umfang stattfinden kann.

Die Schulleitung

Schulstart nach den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir hoffen, dass Ihr/Sie alle erholsame Herbstferien hatten.

Wir freuen uns, dass wir mit dem Schulbetrieb am 02. November in der Stufe GRÜN (Regelbetrieb) beginnen. Es gelten weiterhin alle Hygiene-Maßnahmen, um einer Verbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 vorzubeugen. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung außerhalb des Unterrichts auf den Fluren, in Treppenhäusern und in den Toilettenräumen ist verpflichtend.

Im Unterricht erfolgt nach 20 Minuten eine Stoßlüftung. Da es für diese Zeit im Raum frisch werden kann, sollte warme Kleidung getragen werden. (Zwiebelschalenprinzip)

In den Schulgebäuden gilt die Laufrichtung wie vor den Ferien. Wir bitten darum, dies beim Betreten der Schulgebäude zu beachten.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage wieder etwas entspannt und der Präsenzunterricht unser Schulalltag bleibt.

Allen am Montag einen guten Schulstart.

Bleibt gesund! Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung

Ein Tag (fast) wie in der Steinzeit

In der letzten Woche vor den Herbstferien hatten die Schüler der 5.Klassen die Möglichkeit, an einem Steinzeitprojekt teilzunehmen.

Die Waldfrieden Outdoor Crew aus Suhl arbeitete mit den Mädchen und Jungen in beeindruckender, spannender und lebhafter Weise an vielen Themen der Steinzeit. Dabei konnten sich die Schüler als Archäologen, Höhlenmaler, Werkzeughersteller, Jagdmethodenentwickler, Feuermacher und Jäger ausprobieren. Neben neuen Erkenntnissen gab es bei dieser Unterrichtsform viel Spaß. Die jüngsten Schüler unseres Gymnasiums zeigten sich sehr interessiert und neugierig. Sie haben gelernt, dass unsere Vorfahren ein sehr schweres und gefährliches Leben hatten.

Die Reise in die Vergangenheit wurde von allen Teilnehmern sehr positiv bewertet und wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

C.Sperling