logo

Sozialkunde

Die Fachschaft:

Herr Peter Haack (Sk, Ph)

Herr Daniel Fröhlich (Sk, Ge)

 

 

Das Unterrichtsfach Sozialkunde will nicht nur politische Kenntnisse vermitteln, sondern die Schülerinnen und Schüler auch in demokratische Prozesse »verwickeln«. Durch abwechslungsreichen Unterricht können sie erleben, welche Vorteile die Demokratie hat, wie man in der Demokratie verhandelt, warum in der Demokratie viel diskutiert wird und wie man einen gerechten Staat schaffen kann.

 

So sollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur Wissen über Demokratie erwerben, sondern auch Demokratie erleben. Denn nur gelebte und erlebte Demokratie bleibt lebendig.

 

Ziel ist es, dass Jugendliche politische Mündigkeit entwickeln und eine selbstbestimmte, nicht indoktrinierte Bürgerrolle in sozialer Verantwortung leben können.

 

Themen des Sozialkundeunterrichts in der 9. und 10. Klasse sind:

 

  • Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland
  • Gesellschaft und Politik im Wandel
  • Leben in einer globalisierten Welt
  • Wege zum Frieden

 

Sozialkunde wird an unserem Gymnasium neben den Klassen 9 und 10 auch in der Oberstufe mit grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau angeboten. 

 

Hier lauten die Themen:

 

  • Individuum und Gesellschaft
  • Sozialstruktur und sozialer Wandel
  • Politische Systeme und politische Partizipation
  • Internationale Politik

 

Ferner werden im Wahlpflichtfach "Gesellschaftswissenschaften" weitere Themenbereiche fachübergreifend bearbeitet.

 

In den letzten Jahren holten wir u.a. Experten in die Unterrichtsstunden, simulierten demokratische Abläufe und veranstalteten Exkursionen in die Landes- und Bundeshauptstadt. Bitte rufen Sie hierzu im Menü "Rückblicke" die entsprechenden Beiträge auf!