logo

Partnerschule aus Györ

Partnerschule aus Györ zu Gast

Vom 12.03.-17.03.2017 waren 33 Schülerinnen und Schüler der Audi-Hungaria-Schule aus Györ zu Gast an unserem Gymnasium. Begleitet wurden sie von 4 Lehrerinnen. Eine von ihnen ist Katalin Talos, die seit fast 20 Jahren die Freundschaft zu uns am Leben erhält und mit immer wieder neuen Ideen bereichert. Sie sagte dann auch: „Es ist immer wieder ein bisschen wie nach Hause kommen.“ Auch die anderen Kolleginnen, die das erste Mal bei uns weilten, hat diese Woche sehr beeindruckt und sie waren von der Thüringer Gastfreundschaft überwältigt.

 

Die 33 Jugendlichen aus Ungarn reisten mit vielen Eindrücken zurück nach Györ. Sie haben unser Gymnasium kennen gelernt, den Kickelhahn erwandert, besuchten die Gedenkstätte des KZ Buchenwald und wandelten in Weimar auf Goethes Spuren. Ein besonderes Erlebnis war die Führung auf der Wartburg in Eisenach. Aber auch die Landeshauptstadt Erfurt hat ihnen sehr gut gefallen. Ein Bowlingabend, Sportwettkämpfe und eine Abschlussparty mit Thüringer Rostbratwurst rundeten das Programm ab.

 

Die Mädchen und Jungen waren wieder in Gastfamilien untergebracht. Viele gemeinsame Stunden verbrachten sie mit den Schülern der 10. Klassen in Ilmenau und Umgebung. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Eltern, die diese Woche möglich gemacht haben und uns bei diesem Projekt unterstützten, bedanken.

 

Viele Freundschaften sind entstanden und alle Schüler aus Ilmenau freuen sich nun auf den Besuch in Györ im September. Sie sind neugierig auf das Leben, die Kultur und die Besonderheiten. Bis dahin wird man in Kontakt bleiben und sich gerne an die Tage in Ilmenau und Thüringen erinnern.