Gesellschaftswissenschaften

Seit dem Schuljahr 2015/16 haben die Schülerinnen und Schüler der 9.Klassen die Möglichkeit im Wahlpflichtbereich das Fach Gesellschaftswissenschaften zu wählen. Hier werden die Fächer Sozialkunde, Geschichte, Geografie, Wirtschaft-Recht, Ethik und Religion vernetzt. Die Jugendlichen setzen sich mit der Komplexität menschlichen Zusammenlebens aus unterschiedlichen Perspektiven auseinander und beziehen dabei außerschulische Partner und Lerngelegenheiten (Lernen durch Engagement) mit ein. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Interessen und Vorstellungen einzubringen und in Projekten umzusetzen.

dav

Im Unterricht werden vielfältige Methoden genutzt und eingesetzt, die vor allem die Kreativität, die Selbstreflexion und das Engagement der Schüler fördern! Die Schülerinnen und Schüler erstellen zum Beispiel Lernspiele zur Biografie und testen diese untereinander aus, befassen sich mit Konsum, Werbung und Nachhaltigkeit oder analysieren Filme, welche gesellschaftliche Themen beinhalten.

In der 10. Klasse nehmen die Schüler an einem Wochenendseminar des Vereins zur Förderung politischen Handelns teil.

Seit dem Schuljahr (2018/19) gibt es im Rahmen des Fachunterrichts Gesellschaftswissenschaften einen Kurs, der sich v.a. mit europäischen Themen beschäftigt und in den Unterricht die Erasmus Plus Projekte („Wohngemeinschaft Europa-Leben unter einem Dach“ 2018-2021, „Verwurzelt, verzweigt, verbunden-Der Baum Europa trägt viele Blätter“ 2020-2022) einschließt sowie auch Schüleraustausche beinhaltet.

Lehrerteam Gesellschaftswissenschaften: C.Sperling,  S.Schneider, A.Schechinger, C.Mähler, D.Fröhlich, S.Gerhardt)