Traditionelle Vorweihnachtszeit

Zu Beginn der 90er Jahre wurden Weihnachtskonzerte des Gymnasiums „Am Lindenberg“ organisiert und dargeboten. Im Jahre 1995 fanden diese regelmäßig in der Stadtkirche St.Jakobus in Ilmenau statt unter langjähriger Leitung von Chorleiter Manfred Stöcklein. Alljährlich übten die Chöre ab September für dieses traditionelle Highlight mit ihren MusiklehrerInnen Frau Hengstler, Frau Käppler und Frau Weiß sowie Herrn Borchers moderne und traditionelle Weihnachtslieder sowie Instrumentalaufführungen und Rezitationen ein. Die ausnahmslos sehr gut besuchten Konzerte der jungen Musiker zauberten nicht nur eine einzigartige vorweihnachtliche Atmosphäre, sondern dienten auch wohltätigen Zwecken. Seit einigen Jahren unterstützt das Gymnasium „Am Lindenberg“ mit dem Erlös das Kinderhospiz Tambach -Dietharz. Ausgebremst durch die Pandemie ist das leider in diesem Jahr nicht möglich, was auch die stellvertretende Schulleiterin, Frau Marina Wiesner, sehr bedauert. Sie war über die Jahre maßgeblich für die Organisation und Durchführung in enger Zusammenarbeit mit der Kirche und dem Pfarramt beteiligt. In der Hoffnung, bald wieder diese Tradition fortführen zu können, wünscht die Schulgemeinschaft des Gymnasiums  „Am Lindenberg“ den Initiatoren des Kinderhospizes Mitteldeutschland viel Kraft und Gesundheit. Unsere Gedanken sind auch bei den Kindern und Familien, deren unendliches Schicksal trotz aller Auflagen, Einschränkungen und weitreichender Probleme in der Pandemie, äußerste Beachtung und unendliche Anteilnahme erfahren soll.

von Sibylle Eger-Pfützner, Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und Fachlehrerin für Kunsterziehung, Russisch und das Seminarfach 

Info-Elternabend

Liebe interessierte Eltern und interessierte Sorgeberechtigte,

liebe zukünftige Schülerinnen und zukünftige Schüler unseres Gymnasiums,

wir erleben in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Jeder in unserer Gesellschaft ist davon betroffen.

Jeden Tag steht etwas Neues an. Jeden Tag muss eine Entscheidung getroffen werden.  Keiner kann vorhersagen, was diese Entscheidungen einmal bedeuten werden.

Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigte und Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, steht vor einer Entscheidung.

Welche Schule soll es sein?

Unter den aktuellen Bedingungen können wir den Info-Elternabend nicht am 02.Dezember 2020 durchführen. Auch das Kennenlernen unseres Gymnasiums am „Tag der offenen Tür“ kann nicht wie gewohnt stattfinden.

Wir sind dabei neue Wege zu gehen, um unser Gymnasium vorzustellen.

Lassen Sie sich überraschen.

Wir laden Sie ein:

Informieren Sie sich auf unserer Homepage, schauen Sie öfter mal rein!

Corona – Update am 26.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag (27.11.2020) haben wir unseren ersten variablen Ferientag. Es ist ein Tag zum Durchatmen in dieser nicht ganz einfachen Zeit. Wir wünschen allen gute Erholung und einen besinnlichen ersten Advent.

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona – Update am 25.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

auch heute gibt es keine neuen Meldungen. Wir haben heute die 7b und einige Lehrerinnen und Lehrer aus der Quarantäne begrüßt.

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona – Update am 24.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt keine neuen Meldungen. Wir freuen uns dass, ab morgen die 7b und einige Lehrerinnen und Lehrer aus der Quarantäne wieder in den Schulalltag eintreten.

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona –Update am 23.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

heute wurde die Klassenstufe 12 in das häusliche Lernen versetzt. Diese Maßnahme wurde notwendig, da sich in dieser Klassenstufe eine große Zahl der Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonal in Quarantäne befinden. 

Es gilt weiterhin, dass sich die Planungen für den nächsten Tag auf der App unter „Wichtige Hinweise“ und auf Moodle befinden.

Wir freuen uns, dass ab morgen drei Lehrpersonen aus der Quarantäne zurück in Schule kommen.

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung

Corona-Update am 20.11.2020 um 20:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

vom 23.11. bis 06.12.2020 ist für alle Schulen im Ilmkreis eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz angeordnet.

Ab Montag erfolgt der Unterricht im festen Klassenverband. Auf der App ist unter der Rubrik „Wichtige Hinweise“ der Plan einsehbar.

Die Klassenstufe 11 und 7 und einige Kolleginnen und Kollegen befinden sich bis auf Widerruf im Distanzunterricht. Für das häusliche Lernen werden Aufgaben auf der Moodle-Plattform zur Verfügung gestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die Schule bei Auftreten von Krankheitssymptomen nicht betreten werden darf. 

Bleiben Sie alle gesund.

Die Schulleitung.

Pop Art Kunst in Klasse 5

Die Klasse 5c hat sich im Kunstunterricht mit dem Pop Art Künstler James Rizzi beschäftigt. Die Formenvielfalt seiner berühmten Rizzi Birds ist Hauptthema von Bildcollagen, die die Schüler mit vielfältigen Ideen erstellt haben. Seine Birds haben menschliche Eigenschaften, die die Klasse in selbst erdachten Lebenssituationen emotional dargestellt hat. Lia und Helena kreierten für ihre Birds noch den obligatorischen Mundschutz. 

Sibylle Eger-Pfützner 

Informationen zum Unterricht

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

von Freitag (13.11.) bis zum Dienstag (24.11.) befinden sich die Klasse 7b sowie weitere 8 Kolleginnen und Kollegen in Quarantäne. Für diese Zeit wird unser Konzept des Distanzunterrichts (DU) umgesetzt.

Für alle anderen Klassen wird der Schulbetrieb in Phase GRÜN fortgesetzt.

Die Schulleitung

Regionalrunde mal anders

Mit Abstand wurde die Regionalrunde der Mathematikolympiade in diesem Jahr am vergangenen Mittwoch in jeder Schule selbst ausgetragen. Die Aufgaben wurden uns geliefert. Nun werden die Lösungen an verschiedenen Schulen kontrolliert, um die Sieger zu ermitteln.